Professionelle Mundhygiene zur Stärkung des Immunsystems

Wussten Sie, dass eine gesunde Mundflora Ihr Immunsystem massiv entlastet? 
Eine regelmäßige Dentalhygiene ist somit eine wichtige Voraussetzung für Ihre Gesundheit.

Was ist der Unterschied zwischen einer professionellen Zahnreinigung und einer Dentalhygiene?

Die professionelle Zahnreinigung reinigt die Zähne bis zum Zahnfleischrand, nicht mehr und nicht weniger. Die Dentalhygiene beinhaltet diese professionelle Basispflege und ergänzt sie um die Reinigung unterhalb des Zahnfleischs und um wichtige diagnostische und bakterienreduzierende Maßnahmen. 

Kann man die Ursache für ein erhöhtes Kariesrisiko ermitteln?

Ja, dank innovativer Maßnahmen wie z. B. dem Messen des Plaque- und Blutungsindex sowie einer Analyse der Mundschleimhaut und der Zahnschmelzoberfläche können wir heute auch das individuelle Kariesrisiko ermitteln. 

Darüber hinaus können wir auch ermitteln, ob bereits eine Parodontitiserkrankung vorliegt, die den Körper bereits schleichend angreift. Hierzu führen wir einen bakteriellen Abstrich durch, den wir in enger Zusammenarbeit mit einem unserer Labore analysieren. So können wir Parodontitis bereits in einem sehr frühen Zustand erkennen und behandeln.

Ist die Behandlung bei einer Dentalhygiene schmerzhaft?

Niemand muss heute mehr Schmerzen bei einer Dentalhygiene spüren. Auf Wunsch betäuben wir Ihr Zahnfleisch oder desensibilisieren Ihre Zähne zu Beginn der Behandlung. Im Rahmen der M-Excellence-Therapie können Sie sich generell auf eine sehr schonende und sanfte Behandlung verlassen.

Wie lange dauert eine Dentalhygienesitzung bei M-Excellence?

Sind Sie zum ersten Mal bei M-Excellence, nehmen wir uns 90 Minuten Zeit für Sie. Wir führen dabei eine gründliche Initialreinigung mit der dazugehörigen Diagnostik durch und geben Ihnen eine für Sie sinnvolle weitere Therapieempfehlung. Weitere Behandlungen dauern dann ca. 60 Minuten.

Wie wirkt sich eine umfangreiche Dentalhygiene auf unsere Gesundheit aus?

Viele körperliche Erkrankungen hängen mit den Bakterien in den Zahnfleischtaschen zusammen. Bakterien unter dem Zahnfleisch gelangen nämlich über den Blutkreislauf in den Körper. Durch eine regelmäßige gründliche Reduktion von Bakterien in der Mundhöhle wird der Anfälligkeit von viralen Infekten vorgebeugt. Gerade auf chronische Erkrankungen wie Diabetes, Rheuma, COPD, Arthritis und sogar Demenz hat eine regelmäßige Dentalhygiene einen positiven Effekt. Zudem senken wir damit signifikant das Risiko eines Herzinfarkts oder eines Schlaganfalls. 


Mit der M-Excellence-Therapie schützen Sie Zähne und Organismus, sehen gepflegt aus und haben ganz einfach ein besseres Lebensgefühl. 

Gerne untersuchen wir Ihren persönlichen Befund vor Ort in unserer Praxis in München Stadtmitte oder Grünwald und erklären Ihnen, was in Ihrem individuellen Fall machbar bzw. sinnvoll ist.

Sylvia Jordev arbeitet seit 20 Jahren in der Dentalhygiene. Als ZMF und Leitung der Dentalhygiene in der Praxis Dr. Geßner & Kollegen in München konzentriert sie sich im Rahmen der M- Excellence-Therapie auf die Zusammenhänge zwischen Parodontitis und die Auswirkungen auf den gesamten Körper. Ihre Patienten schätzen ihr umfassendes Know-how und ihre sehr gewissenhafte und schonende Behandlung.